Hier Logo einfügen gefällt mir

Finanzdienstleister & Banken

Anbieter

Bank für Kirche und Caritas eG

Bank für Kirche und Caritas eG

Die Bank für Kirche und Caritas wurde im Jahr 1972 als eine Selbsthilfeeinrichtung für Kirchengemeinden, kirchlich-caritative Einrichtungen sowie deren hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegründet. Dieser Kundenkreis hat seither in allen Geld- und Finanzfragen einen persönlichen, besonders leistungsstarken Partner ihres Vertrauens zur Seite. Wir vereinen auf einzigartige Weise die traditionellen Stärken einer Genossenschaftsbank, die über ein breites Leistungsspektrum und spezifische Ressourcen verfügt, mit dem Wissen einer Spezialbank ausschließlich für katholische, kirchlich-caritative Einrichtungen und deren hauptamtlich tätige Mitarbeiter.

Anschrift: Kamp 17, 33098 Paderborn
Tel.: 0 52 51 - 121-0

Web: www.bkc-paderborn.de

Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank

Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank

Die Bank für Kirche und Diakonie gehört als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung Kirche und Diakonie. Unser Auftrag lautet nicht, Gewinne zu maximieren, sondern Mitglieder und Kunden zu fördern. Dies heißt, Bankdienstleistungen mit branchenspezifischer, kompetenter Beratung zu attraktiven Konditionen anzubieten. Erträge, die die Bank erwirtschaftet, schütten wir in Form einer Dividende an die Eigentümer aus Kirche und Diakonie aus oder nutzen sie zur Stärkung der Substanz. Sie bleiben somit dem „kirchlich-diakonischen Finanzkreislauf“ erhalten. Viele Einrichtungen und Institutionen aus Kirche und Diakonie arbeiten mit der Bank für Kirche und Diakonie partnerschaftlich zusammen und sind repräsentativ auch in unseren Gremien vertreten.

Anschrift: Schwanenwall 27, 44135 Dortmund

Web: www.kd-bank.de

Bank für Sozialwirtschaft Aktiengesellschaft

Bank für Sozialwirtschaft Aktiengesellschaft

Die Bank für Sozialwirtschaft wurde 1923 als „Hilfskasse gemeinnütziger Wohlfahrtseinrichtungen Deutschlands“ gegründet. Heute sind ihre Aktionäre vor allem die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, Einrichtungsträger der Wohlfahrtspflege sowie engagierte privatwirtschaftliche Organisationen aus der Sozialwirtschaft. Mit jeweils 25,5 Prozent des Grundkapitals sind die Caritas-Stiftung Deutschland und das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. / die Stiftung Kronenkreuz die beiden größten Anteilseigner der Bank. In die KVI Initiative bringt die Bank für Sozialwirtschaft AG (BFS) ihr Know-how zu den Finanzierungsstrukturen von Unternehmen und Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft ein. Die BFS ist bundesweit das einzige Kreditinstitut, das sich ausschließlich auf diese Branchen konzentriert.

Anschrift: Wörthstrasse 15-17, 50668 Köln
Tel.: 02 21 - 9 73 56-0

Web: www.sozialbank.de

DKM Darlehnskasse Münster eG

DKM Darlehnskasse Münster eG

Seit 1961 sind wir ein verlässlicher Partner für die Einrichtungen aus Kirche und Caritas. Und für die Menschen, die dort arbeiten. Unser Handeln wird durch die Interessen unserer Mitglieder und Kunden bestimmt. Wir streben den Aufbau langfristiger Partnerschaften und Geschäftsbeziehungen an, die auf gegenseitigem Vertrauen und respektvollem Umgang miteinander beruhen. Als Spezialist für Kirche und Caritas kennen wir die speziellen Anliegen und Bedürfnisse unserer Kunden und beraten zielgenau, persönlich und objektiv. Das Ergebnis sind nachhaltige Finanzlösungen, die unseren Kunden langfristige finanzielle Sicherheit bieten.

Anschrift: Breul 26, 48143 Münster
Tel.: 02 51 - 5 10 13-200

Web: www.dkm.de

Evangelische Bank eG

Evangelische Bank eG

Die Evangelische Kreditgenossenschaft eG (EKK) und die Evangelische Darlehnsgenossenschaft eG (EDG) haben sich 2014 unter dem Namen „Evangelische Bank eG“ zur größten Kirchenbank Deutschlands zusammengeschlossen.

Die Evangelische Bank eG ist ein genossenschaftlich organisiertes, nachhaltiges Kreditinstitut. Als moderner Finanzdienstleister bietet sie Spezial-Know-how und umfassende Finanzlösungen für den kirchlichdiakonischen und sozialen Bereich. Mit einer geplanten Bilanzsumme von rund 7 Mrd. Euro stellt die Evangelische Bank eG die größte Kirchenbank dar und zählt zu den zehn größten Genossenschaftsinstituten in Deutschland.

Anschrift: Seidlerstr. 6, 34117 Kassel
Tel.: 0800 - 520 604 10

Web: www.eb.de

KfW

KfW

Seit 1948 finanziert und fördert die KfW im In- und Ausland nachhaltige Veränderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Unser gesetzlicher Auftrag ist es, Entwicklung und Fortschritt zu fördern. Mit diesem Profil hebt sich die KfW von anderen Banken ab. Vertrauen, Effizienz, Motivation und Verantwortung prägen das Leitbild der KfW Bankengruppe. Tagtäglich leben wir diese Werte sowohl innerhalb des Konzerns als auch nach außen unseren Kunden und Vertriebspartnern gegenüber. Als Förderbank unterstützt die KfW Bankengruppe den Wandel und treibt zukunftsweisende Ideen voran - in Deutschland, in Europa und in der Welt.

Anschrift: Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt/Main
Tel.: 0 69 - 74 31-0

Web: www.kfw.de