Hier Logo einfügen gefällt mir

Ev. Johanneswerk e.V. mit dem KVI Innovationspreis 2012 ausgezeichnet

 

Köln, Juni 2012. Zu den Höhepunkten des 7. KVI Kongresses – Kirche, Verwaltung & Informationstechnologien, der vom 12. bis zum 13. Juni 2012 wie schon im Vorjahr im Wilhelm-Kempf-Haus, dem Tagungshaus des Bistums Limburg, ausgerichtet wurde, gehörte die Preisverleihung des KVI Innovationspreises 2012.

Vom KVI Beirat prämiert wurde die Erstellung und Umsetzung eines Personalentwicklungskonzeptes im Rahmen des strategischen Personalmanagements des Evangelischen Johanneswerks e.V.

Überreichung des KVI Innovationspreises 2012 an Ev. Johanneswerk e.V.

Adalbert Bayer, der Vorsitzende des KVI Beirats, übergibt den KVI Innovationspreis 2012 an Thomas Sopp, dem Vorstand des Evangelischen Johanneswerks e.V. sowie an seine beiden Referentinnen Personalmanagement Stefanie Brandt und Wilma Weber

Der KVI Innovationspreis würdigt eine herausragende und nachhaltige innovative Leistung mit Vorbildcharakter für andere Bistümer, Landeskirchen sowie kirchliche und kirchennahe Organisationen. Adalbert Bayer, der Vorsitzende des KVI Beirats, übergab den KVI Innovationspreis 2012 an Thomas Sopp, dem Vorstand des Ev. Johanneswerks e.v. sowie an seine beiden Referentinnen Personalmanagement Stefanie Brandt und Wilma Weber.

In seiner Laudatio hob Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch besonders vor, dass das Ev. Johanneswerk e.V. in einem fast 10-jährigen Entwicklungsprozess die Personalentwicklung als wichtiges Instrument zur Weiterentwicklung der eigenen Organisation erkannt habe.

Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch bei seiner Laudatio zum KVI Innovationspreis 2012

Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch bei seiner Laudatio des KVI Innovationspreisträges 2012 Ev. Johanneswerk e.V.

Das Johanneswerk habe in den vergangenen Jahren eine beispielhafte Strukturentwicklung, verbunden mit einem intensiven Leitbildprozess, in Angriff genommen. Damit habe das Johanneswerk den Ansatz der KVI Initiative vorbildlich umgesetzt, nämlich im Bereich der Kirche und freien Wohlfahrtsverbände innovative Methoden der gewerblichen Wirtschaft auf ihre Eignung für Kirche und Verbände zu prüfen und die geeigneten Managementinstrumente und -methoden auf den kirchlichen Bereich zu übertragen.

„Der KVI Innovationspreis 2012 will mit seiner Vergabe die herausragende Rolle des Personalmanagements für die gedeihliche Entwicklung kirchlicher Träger unterstreichen“ so Prof. Dr. Vogelbusch. Für die Leitung von Organisationen sei es überlebensnotwendig und entscheidend, geeignete Führungskräfte zu entwickeln und bei der Stange zu halten, die in den immer komplexer werdenden Zusammenhängen der Kirche und Welt die richtigen Entscheidungen und Impulse im Management setzen.

Über die KVI Initiative

Die KVI Initiative – Kirche, Verwaltung & Information greift seit ihrer Gründung im Jahr 2004 aktuelle und zukunftsweisende Themen auf, um verwaltungsorientierten Führungskräften in Kirchen, kirchlichen und kirchennahen Organisationen neue Impulse für ihre tägliche Arbeit zu geben. Sie erfüllt darüber hinaus die Funktion einer produkt-, verbands-, und arbeitsfeldübergreifenden Plattform für den Erfahrungsaustausch der Führungskräfte und stellt einen regelmäßigen Dialog mit Experten und der Wissenschaft her. An vielen Stellen der KVI Initiative wirken Persönlichkeiten der zwei großen Amtskirchen, Wissenschaftler und leitende kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit. So werden die Qualität und das Wirken der KVI Initiative stetig optimiert.

Kontakt: KVI Initiative, Peter S. Nowak, Tel.: 0 22 41 – 40 70 08, Fax: 0 22 41 / 40 70 09, E-Mail: pnowak@kviinitiative.de